Röhm: Corporate Design.

Neues Design für den PLEXIGLAS®-Erfinder.

Mitarbeiterbox zum Brand Launch.

Außenwerbung.

Starke Marke. Große Werbung.

Geschäftspapiere.

Idee und Herleitung.

Aus Evonik Performance Materials wird die neue Röhm.

Wir begleiten den Ausgliederungsprozess eines Technologieführers im Bereich Methacrylat und PLEXIGLAS® und entwickelten ein neues Corporate Design.

Am 1. August 2019 wurde die Methacrylat-Sparte von Evonik Industries als eigenständiges Unternehmen unter dem neuen und gleichzeitig alten Namen Röhm aus dem Konzern ausgegliedert. Gegründet wurde der globale Mittelständler mit knapp 4.000 Mitarbeitern und 15 Produktionsstandorten als Chemie-Unternehmen bereits 1907 durch den Chemiker Dr. Otto Röhm in Esslingen am Neckar. In seiner rund 100-jährigen Firmengeschichte erlebte das Unternehmen einen enormen Wandel: vom Hersteller neuartiger Lederbeizen zum Marktführer in der Methacrylat-Chemie mit Marken wie PLEXIGLAS®, EUDRAGIT®, VISCOPLEX® und ROHACELL®. Wandel ist also fest in der DNA des Unternehmens verankert.

Die Ausgliederung aus dem Evonik-Konzern wurde nun durch den Einstieg von Advent International möglich. Mit mehr als 30 erfolgreich durchgeführten Transaktionen in über drei Jahrzehnten ist Advent einer der weltweit erfahrensten Private-Equity-Investoren in der Chemieindustrie. Die Marschroute für Röhm: Pioniergeist und Innovationsdrang fördern – und das Unternehmen so langfristig zum Marktführer im Bereich Methacrylat machen.

Klammer als verbindendes Element.

Dafür wurde nicht nur unternehmensintern an den richtigen Stellschrauben gedreht, sondern auch der gesamte strategische und kommunikative Auftritt grundlegend erneuert. Unsere Aufgabe dabei: die Entwicklung eines passgenauen Corporate Designs.

Eine zentrale Rolle im neuen Auftritt der Marke Röhm spielt eine eckige Klammer, wie sie für chemische Formeln verwendet wird. Neben dieser visuellen Analogie symbolisiert die Klammer auch den starken Verbund und die enge Partnerschaft, in dem das neue Unternehmen mit Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten und Advent International als Teamplayer tätig ist. Und das „Öffnen“ des Logos durch die Klammer zeigt: Röhm denkt offen, innovativ und vorausschauend.

Logoanimation.

Führungsanspruch auch visuell spürbar.

Starke, dominante Farben und eine kräftige Typografie machen von Anfang an klar, dass es sich bei Röhm um ein Unternehmen handelt, das seinen Anspruch im Markt als weltweit führender Methacrylat-Verbund ernst nimmt und diesen mit innovativen Technologien und Produkten weiter manifestieren will. Stichwort Produkte: Ausgangsstoff für alle Produkte des Unternehmens Röhm ist Methacrylat. Direkt daraus haben wir ein Muster als visuelle Klammer für die gesamte Kommunikation abgeleitet. Nah am Produkt, nah an der Marken-DNA – und als starkes, eigenständiges Branding-Element.

Nach dem Corporate Design ist vor den Kommunikationsmitteln.

Das gesamte Corporate Design ist innerhalb der vergangenen 3 Monate entwickelt worden und wird aktuell intern Mitarbeitern und Kunden von Röhm präsentiert. Was danach folgt sind weitere kommunikative Maßnahmen wie Website, Broschüren, Unternehmensmagazine und vieles mehr.

Der Weg des Wandels ist für Röhm also noch lange nicht beendet. Wir freuen uns darauf, diesen auch in Zukunft weiter mitgehen zu dürfen.

Sie suchen einen Partner für Ihr Brand-Design-Projekt?

Dann sprechen Sie uns an.
Michael Hartmann (Geschäftsführer und Creative Director)
design@finalart.de
oder Tel +49 6103 9885030